Öhningen (Bodensee)

Am Westzipfel
Der staatlich anerkannte Erholungsort Öhningen mit seine Ortsteilen Schienen und Wangen liegt am äußersten Westzipfel des Bodensees direkt an der Grenze zur Schweiz. Das Wahrzeichen des Ortes ist das ehemalige Augustiner-Chorherrenstift mit stattlichen Konventgebäuden und einem Zwiebelhaubenturm. Im Ortsteil Schienen ist die Wallfahrtskirche St. Genesius und im Ortsteil Wangen das Museum Fischerhaus sehenswert.
UNESCO-Weltkulturerbe: Pfahlbauten
Das Museum Fischerhaus zeigt jungsteinzeitliche Funde aus der Wangener Pfahlbaubucht am Hinterhorn, das seit 2011 zum UNESCO-Weltkulturerbe "Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen" mit 111 Fundstellen, davon 18 in Baden-Württemberg und Bayern, gehört.



◀ 
Ortsansicht
 ▶
foto
Foto: Tourist-Information Öhningen
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken