Ansbach

Stadt des fränkischen Rokoko
Ansbach wird dominiert durch die ehemalige Markgrafenresidenz, die zu bedeutendsten baulichen Zeugnissen des 18. Jahrhunderts in Franken gehört. Die barocke Vierflügelanlage im so genannten "Ansbacher Rokoko" beherbergt die größte und bedeutendste Sammlung Ansbacher Fayence und Porzellan.
Weitere Sehenswürdigkeiten
Dazu gehören die barocke Synagoge in der Rosenbadstraße, das Markgrafen-Museum, das Kaspar-Hauser-Denkmal, die Kaspar-Hauser-Abteilung im Markgrafen-Museum, die St. Gumbertus Kirche mit Drei-Turm-Fassade, die Orangerie im Hofgarten sowie das Herrieder Tor.
Skulpturenmeile
Alljährlich von Mitte Juli bis Mitte Oktober werden auf der Ansbacher Skulpturenmeile moderne Kunst im öffentlichen Raum gezeigt. Jeweils rund 15 Kunstwerke zieren bei dieser Gelegenheit die Ansbacher Innenstadt.
Höhepunkte
Rokoko-Festspiele
Internationale Gitarrenkonzerte
Kaspar-Hauser-Festspiele
Bachwoche Ansbach
ANSBACH-OPEN



◀ 
Innenstadt
 ▶
foto
Foto: Stadt Ansbach
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken