Appenweier

Mitten in der Ortenau
Appenweier in der Oberrheinischen Tiefebene ist als Tor zum Renchtal und als Wegestern in der Ortenau ideal für Ausflüge in die Ferienregion Mittlerer Schwarzwald-Ortenau und auch ins benachbarte Elsass. Offenburg und Strasbourg liegen nur wenige Kilometer entfernt. Das Umland der Gemeinde ist stark landwirtschaftlich geprägt.
Sehenswert in Stichworten
Rokokokirche St. Michael in Appenweier; Kirche St. Martin im klassizistischen Weinbrenner-Stil im Ortsteil Urloffen; Wallfahrtskapelle im Ortsteil Zimmern; Meerettich-, Obst- und Weinanbau, Schnapskleinbrenner sowie Barockkirche Unserer lieben Frau im Ortsteil Nesselried;
Meerrettichfest
Für Freunde des etwas schärferen Geschmacks bietet Appenweiers Stadtteil Urloffen etwas Besonderes: Das Meerrettichfest. Diesem besonderen Wurzelgemüse, das rund um Appenweier angebaut wird, ist das alljährlich im Herbst stattfindende Fest gewidmet. An die Tradition des Meerrettichanbaus erinnern außerdem das Meerrettichlied und der "Meerrettichmann", eine lebensgroße Bronzeskulptur in der Ortsmitte von Urloffen.
Nesselried brennt
Nesselried, das ganz seiner malerischen Obstbaulandschaft verbunden ist, hat eine lange Tradition des Schnapsbrennens: Feine Spirituosen, Schnäpse unterschiedlicher Obstsorten sowie leckere Liköre. Probieren kann man besonders gut im August beim Dorffest "Nesselried brennt".



Rokokokirche St. Michael
foto
Foto: Gemeinde Appenweier, Michael Ackermann
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken