Bönnigheim

Wein- und Museumsstadt
Bönnigheim ist eine historische Weinstadt (bereits im Jahr 793 erwähnt) am Rande des Strombergs mit zahlreichen sehenswerten, denkmalgeschützten Gebäuden (teilweise in schönem Fachwerk). Einen schönen Eindruck davon erhält man am besten durch den ausgeschilderten historischen Stadtrundgang, der an rund 50 Sehenswürdigkeiten innerhalb und außerhalb der Stadtmauer vorbei führt.
5 Museen
Das Museum Charlotte Zander besitzt die weltweit größte Sammlung an Naiver Kunst und Art Brut; das Museum Sophie La Roche ist der Autorin des Romans "Die Geschichte des Fräuleins von Sternheim" gewidmet; das Schwäbische Schnapsmuseum; das Apothekenmuseum Arzney-Küche (das Einzige aus dem Mittelalter in Baden-Württemberg erhaltene Apothekerlaborhäuschen); die Sudetendeutsche Heimatstube





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken