Bad Belzig

Thermalsole-Heilbad
Der staatlich anerkannte Luftkurort Belzig ist seit 2009 auch ein staatlich anerkanntes Thermalsole-Heilbad und trägt seit 2010 den Titel "Bad". Bad Belzig besitzt einen historischen Stadtkern mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie das Rathaus, dem Marktplatz, die romanische Marienkirche, das Reißigerhaus sowie Burg Eisenhardt mit einem 24 m hohen Bergfried, der Butterturm genannt wird und einen herrlichen Blick über die Stadt bietet. Das alte Torhaus beherbergt heute das Heimatmuseum und den Kunstverein.
Thermalsolebad SteinTherme
Die Bad Belziger Thermalsole gilt als Gesundbrunnen - die 2002 errichtete moderne Anlage der SteinTherme bietet 6 Thermalsole- und Warmwasserbecken mit rund 750 qm Wasserfläche. Die 30 Grad warme Natursole, die aus rund 775 m Tiefe emporsprudelt, hat einen Salzgehalt von etwa 20 Prozent und wird für die verschiedenen Becken weiter aufbereitet und verdünnt. Eine Besonderheit ist der so genannte LichtKlangRaum, in dem man in 34 Grad warmer und 4,5 prozentiger Sole in scheinbarer Schwerelosigkeit bei angenehmen Klängen und dem Spiel von Licht und Farben schweben kann.



Marienkirche
foto
Foto: Kur und Freizeit Bad Belzig GmbH, Uwe Tölle
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken