Bad Doberan

Heilbad an der Ostsee
Das Stadtbild des als staatliches Heilbad anerkannten Ortes wird durch das imposante Doberaner Münster, die als Perle der norddeutschen Backsteingotik gilt, geprägt. Sehenswert sind auch die anderen Gebäude auf dem ehemaligen Klostergelände der Zisterzienser. Außerdem zahlreiche prachtvolle klassizistische Bauten aus der Zeit der mecklenburgischen Herzöge wie das Großherzogliche Palais und das Großherzogliche Salongebäude. Im Stadt- und Bädermuseum kann mehr über die Hintergründe der Stadtgeschichte erfahren.
Bäderbahn "Molli"
Die als technisches Denkmal anerkannte Bäderbahn "Molli" verbindet seit 1886 Bad Doberan mit Heiligendamm und Kühlungsborn. Auch heute noch geht es über eine Strecke von 15,4 km schnaufend und bimmelnd durch enge Straßen und vorbei an Wiesen und Feldern. Die historischen Wagen wurden liebevoll restauriert und werden von einer original nachgebauten Dampflok gezogen.
Traditionsrennbahn
Eine Besonderheit ist die Ostseerennbahn, die zwischen Bad Doberan und Heiligendamm liegt. Diese gilt als die älteste Galopprennbahn auf dem europäischen Festland.

Stadtteil
Ostseebad Heiligendamm




© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken