Bad Kissingen

Bayrisches Staatsbad
Das Mineral- und Moorheilbad und bayerisches Staatsbad Kissingen gilt als der bekannteste Kurort Deutschlands. Der Ort besitzt 7 natürliche Heilquellen, die als Trunk, im Wannenbad, als Aerosol am Gradierbau oder im Kneipptretbecken Verwendung finden. In der basilikaartigen Wandelhalle, die als größte Europas gilt, stehen Brunnenfrauen zum Ausschank der Heilwässer bereit. Eine weitere Besonderheit ist das Gradierwerk an der Unteren Saline, das zum wohltuenden Atmen von Soleluft einlädt. Übrigens gilt Bad Kissingen als der älteste Gradierstandort Europas. Weitere Gesundheitseinrichtungen sind das historische Jugendstil-Kurhausbad sowie der Meditrina-Salzheilstollen.
Parkanlagen
Kurpark
Rosengarten
Luitpoldpark
KissSalis Therme
Ein Magnet der Kurstadt ist die 2004 eröffnete KissSalis Therme, die insgesamt 4 Themenbereiche hat: ThermenLandschaft mit über 1000 qm Wasserflähe, SaunaPark, WellnessPavillon und FitnessArena.
Sehenswürdigkeiten
Bad Kissingen, das von der Burgruine Botenlauben überragt wird, besitzt zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den repräsentativen Regentenbau, das Luitpoldbad, den Wittelsbacher Turm, den Ludwigsturm, den Bismarckturm, das Alte Rathaus, der Arkadenbau und das Jugendstil-Kurtheater. Zu den Erlebnismöglichkeiten gehören der Wildpark Klaushof, die Dampferle-Schifffahrt, die Postkutsche, das Kurbähnle, das Moorbiotop, der Pfad der Baumgiganten und viele mehr.
Museen
Museum Obere Saline
Bismarck-Museum
Kardinal-Döpfner Museum
Höhepunkte
Kissinger Sommer
Kissinger Winterzauber
Kissinger Osterklänge
Kabarettherbst
Salinenfest
u.v.m.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken