Bad Mergentheim

Gesundheitsstadt im Taubertal
Bad Mergentheim im Taubertal rund 35 Kilometer südwestlich von Würzburg ist das größte Kur- und Heilbad in Baden-Württemberg. Vier Quellen, drei Trink- und eine Badequelle erlauben eine Vielzahl von Heil- und Kurbehandlungen und den Kurkliniken und Kurhäusern der Stadt. Aus seiner Zeit als Residenz des Deutschen Ordens stammen viele alte Bauten der historischen Altstadt.
Sehenswert
Deutschordensschloss mit Wendeltreppe von Blasius Berwart und Deutschordensmuseum mit Mörike-Kabinett, historischer Marktplatz mit Altem Rathaus und Zwillingshäusern, Münster St. Johannes Baptist mit Münsterschatz.
Bade- und Wellnesspark Solymar
Das Solymar bietet viele familien- und kinderfreundliche Attraktionen: großzügige Saunalandschaft mit Blockhaussauna, 70-Meter-Erlebnis-Wasserrutsche mit Licht und Soundeffekten, Sport- und Wellenbad, Thermal-, Mineral- und Bewegungsbecken sowie Kinder-Wasserspielplatz.
Prähistorische Salzquellen
Die Bad Mergentheimer Mineralquellen wurden wahrscheinlich schon zu prähistorischen Zeiten zur Salzgewinnung genutzt, gerieten dann aber in Vergessenheit und wurden verschüttet. Die (Wieder-)Entdeckung der Quellen durch einen Schäfer im Jahr 1826 wurde durch einen niedrigen Wasserstand der Tauber begünstigt. Bei normalem Wasserstand floss das in den alten Quellfassungen aufsteigende Wasser der Quellen unbemerkt in den Fluss.
Wildpark
Der Wildpark Bad Mergentheim gilt als einer der artenreichsten in Europa. Bei den täglichen Rundgängen mit den Tierpflegern können die Tiere (Braunbären, Wölfe u.v.m.) in der natürlichen Umgebung des Waldes erlebt werden.
Weinort Markelsheim
Der Ortsteil Markelsheim blickt auf eine über 950 Jahre alte Weinbautradition zurück, seit 1988 ist er ein staatlich anerkannter Erholungsort. Besonders sehenswert ist das historische Rathaus am Marktplatz sowie die Bergkirche St. Margareta mit Resten einer ehemaligen Beginenklause. Die schöne Umgebung erkundet man am besten auf dem Weinlehrpfad, der mit 30 Infotafeln alles Wissenswerte über die verschiedenen Weinsorten und Anbautechniken zeigt.



Zwillingshäuser und Münster
foto
Foto: Marcus Aurelius, Wikimedia
Lizenz: gemeinfrei


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken