Bad Nenndorf

Schwefel, Moor und Sole
Das Staatsbad Nenndorf nutzt seit über 200 Jahren die natürliche Heilmittel Moor, Sole und Schwefel. Die Mineralwasserversorgung beruht auf mehreren Quellen, darunter eine der stärksten Schwefelquellen Europas. In der Landgrafen-Therme kann man sich in natürlicher 2-prozentiger 33 Grad warmer Thermal-Sole entspannen oder eines der vielen anderen Gesundheitsangebote wahrnehmen.
Kurpark mit Süntelbuchen
Sehenswert ist der 34 ha große Kurpark, der im Stil eines englischen Landschaftsparks gestaltet ist. Er besitzt historische Bauten und einen über 200 Jahre alten Baumbestand. Eine Besonderheit ist die kleine Allee aus knapp 100 seltenen Süntelbuchen, eine Form der Rotbuche mit Zick-Zack-Wuchs.



Süntelbuchenallee
foto
Foto: KurT Bad Nenndorf
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken