Bad Neustadt

Herzförmige Stadtmauer
Das Sole- und Moorheilbad am Fuß der bayerischen Rhön besitzt eine mittelalterliche Altstadt, die von einer herzförmigen Stadtmauer umgeben ist. Überragt wird die Altstadt vom Wahrzeichen der Stadt, dem rund 34 m hohen Hohntor aus dem Jahr 1578. Sehenswert sind zudem der Marktplatz, das Rathaus, der Fränkische Hof, der Zwinger an der Stadtmauer sowie die Karmelitenklosterkirche. Als architektonischer Mittelpunkt des Heilbades gilt das spätbarocke Schloss Neuhaus im Kurpark, der als englischer Landschaftsgarten angelegt ist.
Salzburg
Hoch über Bad Neustadt thront die aus dem 12. Jahrhundert stammende Salzburg, die als eine der mächtigsten Burganlagen Deutschlands gilt. Einst war sie Verwaltungsschwerpunkt der Würzburger Fürstbischöfe für den umliegenden Salzgau. Noch heute beeindruckt sie mit einem imposanten Torturm, einem weitläufigen Burghof und einem rund 450 m langen Mauerring.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken