Bad Oldesloe

Zwischen Beste und Trave
Den Titel "Bad" verdankt die Stadt einer Zeit als Oldesloe ein anerkanntes Sol-, Moor- und Schwefelbad war. Heute noch vermitteln zahlreiche herrschaftliche Villen und der historische Kurpark mit dem idyllischen Salzteich und einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt die Atmosphäre einer Kurstadt. Bad Oldesloe liegt mit seiner Altstadt eingebettet zwischen den Flüssen Beste und Trave im Hügelland Schleswig-Holsteins sowie am Rand des Naturschutzgebiets Brenner Moor. Allerlei Wissenswertes zur Stadt und ihrer Geschichte kann man im Heimatmuseum erfahren.
Mennokate
In der so genannten Mennokate, einem kleinen einfachen Haus (Kate), soll sich der Überlieferung nach im 16. Jahrhundert die Druckerei von Menno Simons befunden haben. Menno Simons wurde bekannt als Gründer der Freikirche der Mennoniten. Heute steht die Kate unter Denkmalschutz und beherbergt ein Museum zu Leben und Werk von Simons.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken