Bad Wildungen

Traditionsreiche Kurstadt
Das Heilbad Bad Wildungen ist Staatsbad und Heilbäderzentrum mit 21 heilkräftigen Quellen und gepflegten Kurparkanlagen. Der Kurpark der Stadt wurde durch eine naturnahe "grüne Brücke“ mit dem Nachbar-Kurpark Reinhardshausen zu einem Großkurpark verbunden, der mit rund 50 ha als der größte Kurpark Europas gilt. Die malerische Fachwerk-Altstadt verfügt über enge Gässchen und mittelalterliche Wehranlagen. Sehenswert ist besonders die gotische Stadtkirche aus dem 14. Jahrhundert mit dem berühmten Flügelaltar des Conrad von Soest, der als einer der bedeutendsten Flügelaltäre der Spätgotik gilt. Überragt wird die Stadt durch das barocke Schloss Friedrichstein auf dem Schlossberg im Stadtteil Altwildungen.
Museen
Stadtmuseum
 
Quellenmuseum
 
Museum Schloss Friedrichstein
 
Lapidarium
 
Lebendiges Museum Odershausen
 
Besucherbergwerk Bertsch
 
Museum Historisches Bergamt
 
Schneewittchenhaus Bergfreiheit
 
Schneewittchendorf Bergfreiheit
Im idyllischen Stadtteil Bergfreiheit kann man auf den Spuren Schneewittchens und der 7 Zwerge wandeln. Dazu gehört das Besucherbergwerk Bertsch (eine ehemalige Kupfermine), das kleine Bergamtmuseum und vor allem das liebevoll gestaltete Schneewittchenhaus. Hierbei erhält man sowohl Einblicke in die Entwicklung des spätmittelalterlichen Bergbaus als auch Hinweise auf den Ursprung des Schneewittchenmärchens.
UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwälder
Der Nationalpark Kellerwald-Edersee westlich vor den Toren der Stadt gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe "Alte Buchenwälder" in Deutschland.



Marktplatz
foto
Foto: Reckhard Pfeil, Staatsbad Bad Wildungen GmbH
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken