Badische Weinstraße (Breisgau)

Durch das Weinbaugebiet Baden
Die Badische Weinstraße führt auf ihrer Hauptroute von Laudenbach nach Weil am Rhein und schmiegt sich entlang der Rheinebene an das malerische Vorgebirge des Schwarzwaldes. Über rund 500 Kilometer erschließt sie das Weinbaugebiet Baden, das mit 15.900 Hektar drittgrößte Weinbaugebiet Deutschlands. Von Nord nach Süd durchläuft die Straße dabei die Weinbaubereiche Badische Bergstraße, Kraichgau, Ortenau, Breisgau, Kaiserstuhl, Tuniberg und Markgräflerland. Zu den Nebenrouten gehören die Weinbaubereiche Taubertal und Bodensee.
Breisgau, ca. 1.700 ha Rebfläche
Zwischen Offenburg und Freiburg erstreckt sich entlang des Schwarzwalds der Breisgau. Die Dörfer und kleinen Städte dieser reizvollen Landschaft sind geprägt von behäbigen Bürgerhäusern, malerischen Fachwerkbauten und prächtigen Rathäusern. Die eine oder andere Schleife durch die Weinberge und zwei kleine Abstecher nach Riegel am Kaiserstuhl und ins Glottertal verlängern zwar die Strecke, machen aber den besonderen Reiz der Badischen Weinstraße in diesem Abschnitt aus.

Route
Badische Weinstraße
Region
Breisgau


Routenschild
foto
Foto: ST, Redaktion
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken