Beuren (bei Nürtingen)

Fachwerk und heisses Wasser
Der staatlich anerkannte Erholungsort mit Heilquellenkurbetrieb Beuren liegt am Albtrauf der Schwäbischen Alb. In der historischen Altstadt sind zahlreiche alte stattliche Fachwerkbauten erhalten geblieben. Insgesamt stehen 70 historische Gebäude unter Denkmalschutz, darunter das älteste bekannte Firstständerhaus Baden-Württembergs von 1411/12. Besonders beeindruckend ist die spätgotische Nikolauskirche aus dem 15. Jahrhundert und das Rathaus aus dem Jahr 1556.
Panorama Therme Beuren
Zwei heiße Quellen mit 38,5 und 48,3 Grad heissem Wasser begründeten die Panorama Therme. Diese bietet auf rund 1000 qm Wasserfläche Wellnessvergnügen in 6 Thermalwasser- und 1 Kaltwasserbecken, dazu kommen ein Thermengarten mit Dampfbädern, das Thermarium und Caldarium und vieles mehr.
Freilichtmuseum Beuren
Das 1995 eröffnete Freilichtmuseum Beuren präsentiert historische Originalgebäude aus dem Raum Mittlerer Neckar und Schwäbische Alb, die vor dem Verfall gerettet und neu aufgebaut wurden. Eine beeindruckende Vielzahl an Gebäuden lässt das dörfliche Leben vergangener Zeiten erneut lebendig werden.
Bodenlehrpfad
Am Parkplatz des Freilichtmuseums beginnt ein rund 4 km lnger Bodenlehrpfad mit 10 Stationen, der an 7 offenen Profilgruben Einblicke in die unbekannte Unterwelt bietet. Bodo, der Regenwurm, begleitet den Besucher als fachkundiger Bodenexperte.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken