Blaubeuren

Stadt am Blautopf
Aufgrund seiner geologischen Besonderheiten ist wohl kaum ein Ort in Baden-Württemberg so erdgeschichtlich interessant wie Blaubeuren. Es ist malerisch gelegen und ein Kleinod der Schwäbischen Alb und bot bereits manchen Stoff für Mythen und Geheimnisse.
Die schöne Lau
Der Blautopf spielt in Blaubeuren eine zentrale Rolle. Er ist ein Quelltopf, der blau schimmernd den Einstieg in ein riesiges Höhlensystem ermöglicht, das sich weit unter der Schwäbischen Alb verzweigt. Mit 21 Metern Tiefe ist er eine der tiefsten und größten Quellen Deutschlands. Offenbar war der Blautopf auch schon für unsere Vorfahren attraktiv - archäologische Funde belegen erste Ansiedlungen vor rund 35.000 Jahren. In die Literatur eingegangen ist die "Historie der schönen Lau" des schwäbischen Lyrikers Eduard Mörike, für die der Blautopf als Inspiration und Schauplatz diente.
Sehenswert
Kloster Blaubeuren, Urgeschichtliches Museum, Galerie 40tausend Jahre Kunst, Blautopf, Altstadt.



◀ 
Blautopf mit Hammerschmiede
 ▶
foto
Foto: Stadt Blaubeuren
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken