Bodensee-Gürtelbahn

 
Als Bodensee-Gürtelbahn wird die Eisenbahnstrecke von Radolfzell über Überlingen und Friedrichshafen nach Lindau bezeichnet. Sie wurde abschnittsweise von 1867 bis 1901 erbaut. Die Strecke verläuft ab Bodman-Ludwigshafen landschaftlich reizvoll meist direkt am nordöstlichen Bodenseeufer. Nur zwischen Uhldingen-Mühlhofen und Friedrichshafen-Fischbach gibt es einen 20 Kilometer langen Abschnitt im Landesinnern.
 
Zwischen Radolfzell und Stahringen gibt es zwei zweigleisige Abschnitte, ansonsten ist die Strecke eingleisig und nicht elektrifiziert. Nur wenige Züge verkehren durchgehend auf der ganzen Strecke, in der Regel muss in Friedrichshafen umgestiegen werden.

Region
Bodensee (Ferienregion)




© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken