Ostseebad Boltenhagen

An der Mecklenburger Bucht
Das staatlich anerkannte Ostseeheilbad besitzt ein Kurhaus mit Kurgarten, eine schöne Strandpromenade und einen rund 4,5 km langen Badestrand. Auf einer 290 m langen Seebrücke kann man das Meer aber auch trockenen Fußes genießen. Sehenswert ist die nahe Steilküste, die neben den Kreidefelsen der Insel Rügen zu den höchsten an der Küste zählt und einen herrlichen Blick über die Mecklenburger Bucht bietet. Sollte das Wetter einmal schlechter sein, so kann man ins Buddelschiffmuseum oder in die Ostsee-Therme.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken