Born a. Darß

Am Koppelstrom
Der staatlich anerkannte Erholungsort Born liegt am Koppelstrom zwischen dem Bodstedter Bodden und dem Saaler Bodden. Zum Gemeindegebiet gehört nahezu die gesamte Halbinsel Darß. Das Ortsbild wird geprägt durch niedrige Häuser mit tiefgezogenen Rohrdächern und den bunt bemalten so genannten Darßer Türen. In Born gibt es einen kleinen Hafen, ein Forst- und Jagdmuseum sowie einen besteigbaren Leuchtturm.
Natureum Darßer Ort
Ganz oben auf der Nordspitze des Darßes, dem so genannten Darßer Ort, befindet sich das Natureum, eine Außenstelle des Meeresmuseums Stralsund. Es informiert über die Natur und die Landschaft der Halbinsel Darß, zeigt zahlreihe Tierpräparate und verfügt über ein Ostsee-Aquarium. Der nahe 35 m hohe Leuchtturm Darßer Ort bietet eine herrliche Aussicht über die Ostsee und die Landschaft.
Höhepunkte
Borner Maskenbälle
Traditionelles Tonnenabschlagen
Borner Kinderfest





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken