Bräunlingen

Natürlich auf der Höhe
Der staatlich anerkannte Erholungsort Bräunlingen im Naturpark Südschwarzwald ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in den umliegenden Schwarzwald. In der historischen Altstadt sind besonders das historische Stadttor, Reste der Stadtmauer sowie die Stadtkirche "Unsere Liebe Frau vom Berge Karmel“ sehenswert. Außerdem das Kelnhof-Museum - Museum der Stadt Bräunlingen.
Heckenerlebnispfad
Der Bräunlinger Naturerlebnispfad erstreckt sich über eine Länge von rund 4 km durch eine preisgekrönte Heckenlandschaft mit einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt. Das Projekt Heckenpfad erhielt im Jahr 2000 den Umweltpreis des Landes Baden-Württemberg.
Kirnbergsee
Im Bräunlinger Ortsteil Unterbränd liegt auf 785 m.ü.NN. der wärmste Badesee im Südschwarzwald. Sonnige Badestrände und ein flaches Ufer laden zum Baden ein. Umgeben von Blumenwiesen und ausgedehnten Wäldern lädt ein weites Netz an Wander- und Radwegen zu Touren ein. Der Rundweg um den Kirnbergsee hat 2,5 km Länge. Großzügige Schilfgürtel und Ruhezonen bieten Fischen und Wasservögeln genügend Laichplätze und Brutplätze. Der Kirnbergsee bekam dafür den Status eines europäischen Schutzgebietes "Flora-Fauna-Habitat“ (FFH).





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken