Bruttig-Fankel

Weinort
Der kleine Weinort hat einige Sehenswürdigkeiten: das Schunck’ches Haus von 1656, zahlreiche Fachwerkhäuser und die alten Rathäuser von Bruttig und Fankel, die Kirche St. Margaretha in Bruttig von 1845, die Kirche Mariä Himmelfahrt in Fankel von 1385 sowie das Christophorushaus und mehrere Fachwerkhäuser in der Brunnenstraße, das als ältestes zusammen hängendes Fachwerkensemble im Moselraum gilt.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken