Buchheim bei Meßkirch

Auf dem Heuberg
Das kleine Buchheim liegt auf rund 800 m.ü.NN auf dem Heuberg im Naturpark Obere Donau. Ganz in der Nähe, zwischen Fridingen und Buchheim, befindet sich der Donaudurchbruch durch die Schwäbische Alb. Südlich davon bieten mehrere Aussichtspunkte einen herrlichen Blick in das Donautal und auf spektakuläre Felsformationen.
Sehenswertes
Sehenswert ist die barocke Kirche von 1740, die zu den Meisterwerken barocker Baukunst auf dem Heuberg zählt. Außerdem der nahezu 1000 Jahre alte "Buchheimer Hans“, der Turm der ehemaligen St. Johannis Kirche, der heute als Aussichtsturm dient. Er bietet einen herrlichen Ausblick über den Linzgau, den Hegau und das Alpenpanorama von der Zugspitze bis in die Berner Alpen.
Burgruine Kallenberg
Die hochmittelalterliche Burgruine Kallenberg (um 1200 errichtet) zwischen Fridingen und Beuron gilt neben der Ruine Falkenstein (bei Beuron) als die bedeutendste Ruine im Donautal. Von der Ruine hat man eine schönen Blick auf den Donaudurchbruch und auf Schloss Bronnen bei Fridingen.



"Buchheimer Hans"
foto
Foto: Gemeindeverwaltungsverband Donau-Heuberg
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken