Buxtehude

Has und Igel
In Buxtehude, das bekannt ist als die Stadt in der Has und Igel um die Wette laufen, sind in der historischen Altstadt zahlreiche schöne Fachwerkhäuser erhalten geblieben. Beeindruckend sind die St. Petri Kirche, eine Backsteinbasilika aus dem 13. Jahrhundert, die neoromanische Alte Markthalle (Altes Brauhaus), die Flethmühle, die Flethschleuse und die grachtartige Flethanlage, in der ein Giek-Ewer von 1897, das letzte Schiff der Buxtehuder Ewerflotte vertäut liegt. Ausführliche Informationen über die Geschichte(n) der Stadt erhält man im Buxtehude-Museum für Regionalgeschichte und Kunst.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken