Crailsheim

Reformationsdenkmal
Crailsheim liegt eingebettet in der reizvollen Landschaft Hohenlohes. Im Verlauf des 2. Weltkriegs erlitt Crailsheim große Zerstörungen - dennoch sind einige historische Gebäude erhalten: die Liebfrauenkapelle von 1393, die Johanneskirche von 1398, das Spital zum heiligen Geist von 1400 sowie der 57,5 m hohe Rathausturm von 1717. Errichtet zum 200. Jahrestag der Reformation, gilt er als höchstes Reformationsdenkmal der Welt. Sehenswert ist aber auch der Wasserturm von 1912, der einst die Dampfloks mit Wasser zu versorgen hatte.
Stadtmuseum
Das Stadtmuseum im Spital aus dem 18. Jahrhundert ist bekannt für seine kunst- und kulturgeschichtlichen Ausstellungen, eine einzigartige Sammlung an Streichinstrumenten, das mittelalterliche Bad und eine umfangreiche Sammlung Crailsheimer Fayencen.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken