Denzlingen

Wo einst Denzilo wohnte
Der Weinort Denzlingen liegt am Eingang von Elz- und Glottertal. Der Ortsname geht auf einen Alemannen namens Denzilo zurück, der sich im fünften Jahrhundert an der Glotter niederließ. Heute hat Denzlingen rund 13.500 Einwohner. Der markante Turm der Kirche St. Georg überragt die Gemeinde und ist weithin sichtbar. Das 2003 eröffnete Kultur- & Bürgerhaus hat sich als Kultur- und Tagungszentrum etabliert.
Sehenswert
Storchenturm auf der ehemaligen Kirche St. Michael im alten Dorfzentrum, Kirche St. Georg mit kunsthistorisch seltener Spiraltreppe im Turmhelm, Ruine St. Severin auf dem Mauracherberg, Kultur- und Bürgerhaus, Rathausplatz mit altem und neuem Rathaus.



◀ 
Turm Kirche St. Georg
 ▶
foto
Foto: DH, Redaktion
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken