Detzem

Weinort
Der kleine Weinort Detzem ist ein idealer Ausgangspunkt zur Erkundung der näheren Umgebung. Der Name des Ortes leitet sich ab von "Ad Decimum Lapidem", dem zehnten Meilen-/Leugenstein an der Römerstraße Trier-Bingen", an den eine stilisierte Darstellung in der Ortsmitte erinnert. Sehenswert ist die Kirche St. Agritius von 1735 mit einem Chor aus dem 15. Jahrhundert, der Maximinerhof und das Bürgerhaus. Der rund 23 m hohe Aussichtsturm im Detzemer Wald ermöglicht den so genannten Fünf-Seen-Blick, bei dem man die Mosel gleich fünf Mal sehen kann.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken