Deutsche Weinstraße

Alt und beliebt
Die bereits 1935 ins Leben gerufene Deutsche Weinstraße ist nicht nur die älteste, sondern gilt auch als die beliebteste deutsche Ferienstraße. Obwohl nur knapp 85 km lang, sollte man für ihre Erkundung reichlich Zeit einplanen, da viele romantische Winzerdörfer mit Wein und kulinarischen Leckereien zum Verweilen einladen. In mediterranem Flair verhelfen ca.1800 Sonnenstunden im Jahr nicht nur dem Wein, sondern auch Feigen, Kiwis, Zitronen und Mandeln zur Reife. Vielerorts wecken die zartrosa Blüten der Mandelbäume schon im März Frühlingsgefühle. Anfangs- und Endpunkt sind im Süden das Deutsche Weintor in Schweigen aus der Anfangszeit in den dreißiger Jahren und im Norden das Haus der Deutschen Weinstraße von 1995 in Bockenheim.
Erlebnistag Deutsche Weinstraße
Seit mehreren Jahren wird jährlich am letzten Sonntag im August der Erlebnistag Deutsche Weinstraße veranstaltet. Die gesamte Strecke der Weinstraße wird dazu für den Verkehr gesperrt. Spaziergänger, Wanderer, Radfahrer und Inlineskater nutzen zu Tausenden die Gelegenheit zu einem Ausflug und zum Besuch der von Vereinen und Weingütern an diesem Tag betriebenen Straußwirtschaften.
Radweg Deutsche Weinstraße
Parallel zur automobilen Deutschen Weinstraße von Schweigen-Rechtenbach nach Bockenheim verläuft der Radweg Deutsche Weinstraße. Der Weg ist auf 95 Kilometer Länge meist abseits der Straße durch die Rebberge angelegt. Auf der Gesamtstrecke sind mehr als 1000 Höhenmeter zu bewältigen. Vor allem der südliche Abschnitt zwischen Schweigen-Rechtenbach und Neustadt a. d. W. ist durch ein stetes Auf und Ab nichts für ungeübte Radler. Wer die Mühen auf sich nimmt, wird durch herrliche Landschaftspanoramen und Ausblicke belohnt. Und wer noch nicht genug hat, kann die Route durch zusammen35 Kilometer lange Extraschleifen noch erweitern.
Die Schneck verkehrt nicht mehr
Bis Mitte der 1950er-Jahre gab es zwischen Neustadt a. d. W. und Landau (Pfalz) die "Schneck", eine elektrische Schmalspurbahn, die viele Orte entlang der Weinstraße erschloss. In den engen Ortsdurchfahrten führte der wachsende Autoverkehr jedoch zu immer größeren Problemen, so dass die Bahn schließlich stillgelegt und abgebaut wurde.

Mehr zum Thema
Weinstraßen in Deutschland
Region
Kurpfalz


◀ 
Beschilderung
 ▶
foto
Foto: DH, Redaktion
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken