Dossenheim

Das Steinbrecherdorf
Weithin sichtbares Wahrzeichen von Dossenheim sind die rot-gelb leuchtenden ehemaligen Porphyrsteinbrüche, die tief in die bewaldeten Berghänge eingeschnitten sind. Der Dossenheimer Ölberg ist geprägt durch die entstandenen Terrassen, Felswände und Schutthalden - dadurch entstand eine vielfältige Biotopstruktur, die Lebensraum für zahlreiche bedrohte Tier- und Pflanzenarten bietet. Er steht daher seit 1998 unter Naturschutz. Vom Dossenheimer Hausberg, dem Weißen Stein (552 m.ü.N.N.) mit einem aus Sandstein erbauten Aussichtsturm und einem an ein Ufo erinnernden Fernsehturm, hat man einen fantastischen Blick in die ganze Rheinebene.
Sehenswert
Ruine Schauenburg
Reste der Kronenburg



Blick auf die Altstadt
foto
Foto: Tourismus Service Bergstrasse e.V.
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken