Eckartsberga

Ruine Eckartsburg
Die Kleinstadt Eckartsberga im Burgenlandkreis gehört der Verbandsgemeinde An der Finne mit Sitz in Bad Bibra an. Wahrzeichen der Stadt ist die gewaltige Ruine der Eckartsburg. Im Bergfried befindet sich eine Zinnfigurenausstellung, die den Schlachtverlauf bei Jena und Auerstedt zeigt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Heimatmuseum sowie die auf dem Sachsenberg stehende Holländerwindmühle von 1831.
Straße der Romanik
Die um 998 n.Chr. entstandene Eckartsburg ist heute als ansehnliche Ruine mit 2,5 m dicken Mauern erhalten geblieben, dazu gehören der 22 m hohe Bergfried und der Gefängnis- oder Marterturm.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken