Eislingen/Fils

Im Filstal
Die Stadt Eislingen liegt im Filstal an der Mündung der Krumm. Sehenswert sind in der Stadtmitte die Christuskirche, an der Straße nach Salach das über 100 Jahre unter Denkmalschutz stehende Wasserwerk, die "Kreiselkunst“ auf den Kreisverkehrsanlagen in der Stadt sowie die Nachbildung eines 181 Millionen Jahre alten Fischsauriers (in der Nähe der neuen B10 gefunden) in der Stadthalle.
Eislinger Sauerwasser
Wie vielerorts im Filstal befinden sich in Eislingen zwei Sauerbrunnen: der 1931 gebohrte Barbarossa-Brunnen und der 1982 gebohrte Uhland-Brunnen. Das Wasser des Barbarossabrunnens enthält einen hohen Anteil natürlicher Kohlensäure und ist besonders wohlschmeckend. Das Wasser beider Quellen fließt ganzjährig und ist kostenlos.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken