Endingen am Kaiserstuhl

Traditionsbewusst und zeitorientiert
Der staatlich anerkannte Erholungsort liegt am Kaiserstuhl und damit auch mitten im südbadisch-sympathischen Weinland. Die historische Altstadt mit romantischen Winkeln lädt zum Verweilen ein. Zusammen mit den zu Endingen gehörenden Winzerdörfern Amoltern, Kiechlinsbergen und Königschaffhausen gehört Endingen zu den größten Weinbaugemeinden in Baden.
Käsereimuseum
In den Räumen der ehemaligen Käserei Risch sind über 300 historische Exponate zu bestaunen. In der alemannischen Käseküche kann sich der Besucher in die Abläufe der Käseherstellung unserer Vorfahren zurückversetzen. Außerdem ist eine technologisch modern eingerichtete Hof- und Hauskäserei zu besichtigen.
Weitere Museen
Kaiserstühler Heimatmuseum, Vorderösterreich Museum im Üsenberger Hof, Historische Zunftstube mit Fastnachtsmuseum im Königschaffhauser Tor, Kirschenmuseum im Ortsteil Königschaffhausen, Heimatmuseum im Ortsteil Kiechlinsbergen.
Weinlehrpfade
Weinwanderrundweg Endingen-Königschaffhausen: Länge 2 km, mit interessanten Infotafeln; Obst- u. Weinwanderpfad Endingen-Königschaffhausen: Länge 2,5 km, Start: Infotafel Gausbergstraße; Weinlehrpfad Endingen-Kiechlinsbergen: Länge 3 km, beginnend am Rathaus, auf Schautafeln werden die verschiedenen Weinsorten beschrieben.
Museumszug Rebenbummler
Der Rebenbummler ist ein rollendes Museum. Auf der Strecke der Kaiserstuhlbahn dampfen die Fahrgäste bei einer Genießerfahrt (rollende Weinprobe inklusive) oder Erlebnisfahrt von Riegel über Endingen nach Breisach. Diese Strecke gilt als eine der schönsten Bahnlinien Deutschlands. Die Fahrt geht durch fruchtbare Felder, Obstplantagen, vorbei an den urwüchsigen Wälder der Rheinauen und durch die berühmten Weinberge des Kaiserstuhls.



◀ 
Marktplatz
 ▶
foto
Foto: ST, Redaktion
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken