Fürstenberg (Weser)

Porzellan und mehr
Die kleine Ortschaft Fürstenberg befindet sich in einer einmalig schönen Lage rund 90 m hoch über der Weser. Von hier bietet sich dem Besucher ein herrliches Panorama über das Wesertal, das zu Wanderungen und Ausflüge in die nähere Umgebung einlädt.
Schloss Fürstenberg
Die beeindruckenste Sehenswürdigkeit ist Schloss Fürstenberg, eine mittelalterliche Welfenburg, die um 1590 zum Jagdschloss umgebaut wurde. Ab 1747 ließ der Herzog von Braunschweig hier eine Porzellanmanufaktur, die heute (nach Meissen) die zweitälteste Deutschlands ist. Die lange Tradition des "Weißen Goldes von der Weser" kann im Porzellanmuseum des Schlosses bewundert werden. Darüber hinaus machen Theateraufführungen, Konzerte und Festivals das Schloss zu einem kulturellen Zentrum der Region.
Porzellanmuseum im Schloss
Norddeutschlands einziges Porzellanmuseum präsentiert auf rund 1200 qm Exponate aus drei Jahrhunderten Porzellankunsthandwerk. Die über 10.000 Exponate umfassende Sammlung vermittelt in einer Dauerausstellung und in wechselnden Sonderausstellungen die beeindruckende Vielfalt des "Weißen Goldes".





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken