Feuchtwangen

Erholungsort
Der staatlich anerkannte Erholungsort Feuchtwangen besitzt eine gut erhaltene historische Altstadt mit zahlreichen architektonischen Zeugnissen einer reichsstädtische Vergangenheit. Besonders stolz ist man auf den Marktplatz, der umgeben von altfränkischen Fachwerkbauten, als "Festsaal Frankens" gilt. Direkt am Marktplatz befindet sich der romanische Kreuzgang aus dem 12. Jhdt., der seit 1949 als Kulisse für die Freilichtaufführungen der Kreuzgangspiele dient.
Sehenswertes
Stiftskirche (romanische ehemalige Klosterkirche), Johanneskirche, Stadtmauerring von 1400 mit Wehrtürmen und Zwinger sowie das Fachwerkgebäude "Kasten" von 1565 (heute Stadthalle).
Museen
Das Fränkische Museum in einem repräsentativen Fachwerkhaus von 1540 gilt als eines der schönsten Volkskunstmuseen Süddeutschlands; Sängermuseum des Deutschen Sängerbundes (einziges Chormuseum dieser Art in Deutschland); die Handwerkerstuben im romanischen Kreuzgang zeigen original erhaltene Werkstätten eines Zuckerbäckers, eines Töpfers, eines Schuhmachers, einer Weberei, einer Blaufärberei und einer Zinngießerei.
Höhepunkte
Feuchtwanger Kneipenfestival
Kreuzgangspiele Feuchtwangen
Feuchtwanger Pianofestival
Altstadtfest





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken