Fridingen an der Donau

Kleinstadt an der Oberen Donau
Fridingen ist eine Kleinstadt mitten im Naturpark Obere Donau. Aus dem Mittelalter, als Fridingen eine Ackerbürgerstadt war, deren Bewohner überwiegend von der Landwirtschaft lebten, ist ein heute denkmalgeschützer historischer Stadtkern aus Fachwerkhäusern erhalten.
Unberührter Donaudurchbruch
Weil Straße und Eisenbahn über und durch den Berg verlaufen, beginnt in Fridingen ein kurzer, vom motorisierten Durchgangsverkehr unberührter Teil des Donaudurchbruchs. Hier lohnt es sich besonders, das Tal zu durchwandern oder zu durchradeln, die umliegenden Aussichtsfelsen zu erklimmen oder eine der zahlreichen Höhlen zu erkunden.
Sehenswert
Historischer Stadtkern mit Ifflinger Schloss aus dem 14. Jahrhundert, in dem ein Heimatmuseum untergebracht ist, in der Nähe Schloss Bronnen (in Privatbesitz, keine Besichtigung möglich), Donauversickerungsstellen.



Ifflinger Schloss
foto
Foto: DH, Redaktion
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken