Friedenweiler

Kneippkurort
Der Kneippkurort Friedenweiler liegt östlich von Titisee-Neustadt im Schwarzwald und besteht aus den Ortsteilen Friedenweiler und Rötenbach, wobei nur 700 der 2.100 Einwohner im namensgebenden Ortsteil wohnen. Friedenweiler liegt im Klosterbachtal und wurde 1123 erstmals als Fridenwilare erwähnt. Im 14. Jahrhundert wurde ein Kloster der Benediktinerinnen gegründet, das später an die Zisterzienserinnen überging. Die Klostergebäude aus dem Mittelalter wurden 1725 durch einen Brand zerstört. Die von Peter Thumb wieder aufgebaute Klosterkirche ist sehenswert.
Rötenbachschlucht
Vom Ortsteil Rötenbach führt die rund 5,5 km lange Rötenbachschlucht bis in die Wutachschlucht. Auf engen und anspruchsvollen Pfaden und über 7 Brücken geht es nach unten, besonders im unteren Bereich hat sich der Rötenbach tief in den Fels eingegraben.
Im Winter langlaufen
Bei ausreichend Schnee werden um Friedenweiler und Rötenbach herum mehrere Loipen gespurt.



Ehemalige Klosterkirche
foto
Foto: Andreas Praefcke, Wikimedia
Lizenz: CreativeCommons-Lizenz by-sa-3.0-de


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken