Fritzlar

Dom- und Kaiserstadt
Der mittelalterliche Stadtkern mit Marktplatz und zahlreichen Fachwerkhäusern ist von einer nahezu vollständig erhaltenen rund 2,5 km langen Stadtmauer umringt. Von den ursprünglich 23 Wehrtürmen stehen heute nur noch zehn: Frauenturm, Grauer Turm, Grebenturm, Rosenturm, Jordanturm, Regilturm, Turm am Bad, Bleichenturm, Kanzel und Winterturm. Mit 37 m Höhe ist der Graue Turm der höchste noch stehende städtische Wehrturm in Deutschland.
Weitere Sehenswürdigkeiten
Regionalmuseum im Hochzeits- und Patrizierhaus
 
Gotische Stadtkirche von 1244
 
Rathaus von 1109
 
Franziskanerkloster aus dem 13. Jahrhundert
 
Spitzenhäuschen
 
Gildehaus
 
Haus Seibel
 
u.v.m.
 
Päpstliche Basilika
Die Stadt wird dominiert vom so genannten Dom, eigentlich die romanisch-gotischen Stiftskirche St. Peter von 1085. Der Dom ist seit 2004 päpstliche Basilika, eine so genannte Basilica minor. Besonders beeindruckend ist das Dommuseum mit Domschatz und dem bedeutenden Kaiser-Heinrich-Kreuz.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken