Gammertingen

Im Laucherttal
Die kleine Stadt Gammertingen im verschlungenen Laucherttal verfügt über eine historische Altstadt mit Resten der Stadtmauer und des Stadtgrabens. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören das ehemalige Spethsche Schloss (heute Rathaus), die Kirche St. Leodegar aus dem 16. Jahrhundert, die mittelalterliche Adelskirche St. Michael, die ehemalige Klosterkirche Mariaberg und die spätbarocke Kirche St. Nikolaus von 1739 im Ortsteil Feldhausen. Etwas außerhalb im Fehlatal liegt die Burgruine Baldenstein auf einem vorspringendem Felssporn.
Aussichtspunkt Teufeltorfelsen
Zwischen Gammertingen und Hettingen liegt das so genannte Teufelstor, ein Jurafelsen mit torartigem Durchbruch. Von diesem Naturdenkmal aus hat man eine schöne Aussicht auf das Laucherttal.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken