Genthin

Jerichower Land
Das kleine Genthin im so genannte Jerichower Land besitzt einige Sehenswürdigkeiten wie die Kirche St. Trinitatis von 1707 und den rund 48 m hohen, achteckigen Wasserturm von 1934. Im Ortsteil Altenplathow befindet sich eine 1903 erbaute Kirche (als Nachfolger einer romanischen Kirche), die mit Jugendstil-Ornamentiken ausgemalt ist.
Straße der Romanik
In der Kirche im Ortsteil Altenplathow befindet sich eine der ältesten romanischen Figurengrabplatten der Gegend. Diese stammt aus dem romanischen Feldsteinbau, dem Vorgänger der heutigen Kirche.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken