Gingen an der Fils

Perle des Filstals
Das kleine Gingen, das sich selbst "Perle des Filstals“ nennt, liegt eingerahmt vom markanten Hohenstein, Fränkel, Grünenberg und Burren. Sehenswert ist besonders die im spätgotischen Stil erbaute Johanneskirche, in der sich die älteste datierte (von 984) Kircheninschrift im deutschsprachigen Raum befindet. Außerdem der denkmalgeschützte Bahnhof sowie der Aussichtspunkt "Hohenstein“.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken