Glashütte (Sachsen)

... hier lebt die Zeit!
Glashütte ist seit Mitte des 19. Jahrhunderts ein bedeutendes Zentrum deutscher Uhrmacherkunst und durch die Herstellung der so genannten Glashütte-Uhren bekannt. Die größte Sehenswürdigkeit der Stadt ist denn auch das Deutsche Uhrenmuseum, das auf rund 1000 qm Ausstellungsfläche über 400 einmalige Exponate präsentiert: Glashütter Taschen- und Armbanduhren, Marinechronometer, Werkzeuge und astronomische Modelle. Auf dem historischen Stadtrundgang "Spuren der Zeit" kann man zudem über 35 Stationen auf eine Entdeckungsreise durch die Geschichte der berühmten Uhrmacherstadt gehen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Kirchen in Glashütte und Reinhardtsgrimma (mit einer Silbermannorgel) sowie das Barockschloss Reinhardtsgrimma mit einem Park im englischen Stil.



Stadtbrunnen
foto
Foto: Tourismusbüro Glashütte
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken