Ostseebad Großenbrode

Auf drei Seiten Wasser
Das staatlich anerkannte Ostseeheilbad ist dank seiner Lage auf der Wagrien-Halbinsel direkt am Fehmarnsund gleich auf drei Seiten von Wasser umschlungen. Es gibt einen kleinen historischen Ortskern mit Dorfteich, Dorfplatz, Reetdachkaten und einer frühgotischen Kirche. Am 1,5 km langen Südstrand gibt es eine ebenso lange Promenade sowie eine 230 m lange Seebrücke.
Fehmarnsundbrücke
Die 1963 errichtete imposante Fehmarnsundbrücke verbindet bei Großenbrode das Festland mit der Insel Fehmarn. Der denkmalgeschützte "Kleiderbügel" überspannt den Fehmarnsund auf 963 m Länge, wobei der weithin sichtbare Netzbogen eine Stützweite von 248 m und eine Höhe von 45 m über der Fahrbahn hat. Die lichte Höhe über dem Mittelwasser beträgt 23 m.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken