Hagnau am Bodensee

Fischer- und Weinort
Der kleine Fischer- und Weinort Hagnau liegt direkt am Nordufer des Bodensees und wird von malerischen Weinbergen und Obstgärten umgeben. Sehenswert sind die sechs ehemaligen Klosterhöfe, der Torkel im Park, die romanische Kirche St. Oswald aus dem 12. Jhdt., die Schiffsanlegestelle und der idyllische Uferpark. Einen schönen Blick über die Weinberge, den Ort und den See bietet sich von der Wilhelmshöhe, der als einer der schönsten Aussichtsplätze am Bodensee gilt.
Hagnauer Museum
Das Hagnauer Museum ist besonders dem Erzähler, Pfarrer und Politiker Heinrich Hansjakob gewidmet, der in Hagnau von 1869-84 lebte und die erste badische Winzergenossenschaft gegründet hat. Weitere Themen sind die Ortsgeschichte, die Seegfrörnen und Eisprozessionen.
Hagnauer Obst- und Weinwanderweg
Der Obst- und Weinwanderweg zeigt auf rund 4 km Einblicke in Leben und Arbeit von Obstbauern und Winzern, die Dorfgeschichte und informiert über Obst- und Rebsorten.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken