Hahnenklee

Am Fuß des Bocksbergs
Der heilklimatische Kurort, der ein Ortsteil von Goslar ist, liegt unterhalb des Bocksbergs, dem 726 m hohen Hausberg von Hahnenklee. Sehenswert ist besonders die in Deutschland einzigartige nordische Stabkirche, die durch ihre architektonische Einzigartigkeit beeindruckt. Ein weiteres Kulturdenkmal zum Staunen ist die so genannte Oberharzer Wasserwirtschaft, das größte und bedeutendste Teich- und Grabenverbundsystem der Welt, das zum UNESCO-Welterbe zählt. In Hahnenklee-Bockswiese befinden sich 12 Teiche, die auf geführten Touren erkundet werden können.
Liebesbankweg
Von der Stabkirche führt der rund 7 km lange Rundwanderweg hinauf auf den Bocksberg, über den Auerhahn, vorbei am UNESCO Weltkulturerbe Oberharzer Wasserwirtschaft und durch den Ortsteil Bockswiese wieder zurück. Einzigartig sind dabei die 25 romantischen, liebevoll gestalteten Liebesbänke, poetische Ge(h)-dicht-Steine, die Quelle der Liebe, Kunstobjekte. Der Weg bietet sagenhafte Ausblicke auf das Harzer Vorland.
ErlebnisBocksBerg
Der Bocksberg bietet eine herrliche Fernsicht über die Norddeutsche Tiefebene bis zum Brocken und außerdem zahlreiche Wanderwege. Als ErlebnisBocksberg bietet er einen Bikepark, eine Kabinenbahn und eine 1.250 m lange Sommerrodelbahn. Im Winter gibt es Lifte, die zu 4 Pisten verschiedener Schwierigkeitsgrade zu führen.

siehe auch
Goslar




© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken