Hanau

Brüder-Grimm-Stadt
In Hanau begann der Lebensweg des Brüderpaares Jacob und Wilhelm Grimm, die als Märchensammler weltberühmt wurden. Folgerichtig beginnt hier auch die Deutsche Märchenstraße, die in Bremen endet. Zu ihren Ehren wird alle 2 Jahre der angesehene Brüder Grimm-Preis für Literatur ausgelobt. Außerdem finden jährlich die Brüder Grimm-Märchenfestspiele statt. Zu guter Letzt steht vor dem Neustädter Rathaus das Nationaldenkmal der Brüder Grimm.
Fachwerkstraße
Die Fachwerkstraße führt durch den Ortsteil Steinheim, dessen Altstadt mit seinen zahlreichen sehenswerten Fachwerkhäusern ein besonderes Erlebnis ist. Sehenswert ist dort zudem das Schloss Steinheim, das ein Museum zur regionaler Vor- und Frühgeschichte sowie zur Ortsgeschichte beherbergt.
Sehenswert in Stichworten
Altstädter Rathaus (Deutsches Goldschmiedehaus)
 
Historische Kuranlagen Wilhelmsbad
 
Marienkirche
 
Neustädter Rathaus
 
Schloss Philippsruhe
 
Schloss Steinheim
 
Burgruine Wilhelmsbad
 
Wallonisch-Niederländische Kirche
 
Museen
Historisches Museum Schloss Philippsruhe
 
Papiertheater-Museum
 
Museum Schloss Steinheim (Vor- und Frühgeschichte)
 
Museum Großauheim - Kunst und Industriegeschichte
 
Deutsches Goldschmiedehaus
 
Heimatmuseum Mittelbuchen
 
Hessisches Puppenmuseum
 
Hessisches Forstmuseum
 
Museumseisenbahn Hanau
 
Höhepunkte
Brüder-Grimm-Märchenfestspiele
Philippsruher Schlosskonzert
Wildpark Alte Fasanerie
Der Wildpark Alte Fasanerie ist ein Wildgehege nahe dem Stadtteil Klein-Auheim. Er beherbergt auf zirka 107 ha etwa 40 mittel- und nordeuropäische Tierarten mit rund 350 Exemplaren.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken