Hohenstaufen

Burg Hohenstaufen
Der Göppinger Stadtbezirk Hohenstaufen liegt am Südabhang des namensgebenden Berges Hohenstaufen (684 m.ü.NN), der auch das Wahrzeichen Göppingens ist. Die herausragende Sehenswürdigkeit ist daher auch die Burg Hohenstaufen, die über einen Dokumentationsraum zur staufischen Geschichte verfügt - die Burg wurde zum Stammsitz des schwäbischen Adelsgeschlechtes erkoren (um 1070 erbaut und im Bauernkrieg 1525 zerstört). Heute sind nur noch die Grundmauern des Palas und des Bergfrieds zu sehen.
Weitere Sehenswürdigkeiten
Barbarossakirche
 
Felsengruppe: Spielburg
 

siehe auch
Göppingen




© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken