Horb am Neckar

Malerische Silhouette über dem Neckar
Horb am Neckar liegt im oberen Gäu am Rande des Nordschwarzwalds und ist mit rund 25.000 Einwohnern die größte Stadt des Landkreises Freudenstadt. Zehntausende von Besuchern kommen jährlich zu den Maximilian-Ritterspielen in die Stadt.
Sehenswert
Auf einer kleinen Hochfläche über dem Neckar thront die historische Altstadt mit Rat- und Wachthaus am Marktplatz, Stiftskirche zum Heiligen Kreuz, dem ehemaligen Franziskanerinnenkloster, Schurkenturm mit Burggarten. Sehenswert ist auch Schloss Nordstetten im gleichnamigen Ortsteil.
Museen
Stadtmuseum, Berthold-Auerbach-Museum, Wasserradmuseum, Wassermuseum Ihlingen, Wehrgeschichtliches Museum
Eisenbahn-Erlebniswelt
Eine Besonderheit ist die Eisenbahn-Erlebniswelt, die zugleich Eisenbahnmuseum, Freilichtmuseum und Museumsbahn ist.
Regionaler Eisenbahnknoten
Horb ist ein regional bedeutender Knotenpunkt an der Gäubahn von Stuttgart nach Singen, hier beginnen die Nagoldtalbahn nach Pforzheim und die Obere Neckarbahn nach Tübingen.



Stadtsilhouette in der Dämmerung
foto
Foto: Rainer Sturm, pixelio.de


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken