Jerichow

Klosterstadt
Die an einem alten Elbarm liegende Stadt wird durch das ehemalige Prämonstratenser-Kloster dominiert, das zu den wichtigsten Werken der Backsteinromanik gehört. Sehenswert sind die Klosterkirche, das Klostermuseum, der Klostergarten, das Backsteinmuseum, die romanische Stadtkirche sowie die liebevoll restaurierte Holländermühle auf dem Mühlenberg.
Straße der Romanik
Zu den romanischen Sehenswürdigkeiten gehören die spätromanische Stadtkirche von 1230 sowie das ehemalige Prämonstratenserstift von 1144 mit der Stiftskirche St. Marien und St. Nikolaus, die zu den ältesten und künstlerisch vollendetsten märkischen Backsteinbauten gehört.

Stadtteil
Redekin




© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken