Königsbach-Stein

 
Die kleine Doppelgemeinde liegt in reizvoller Landschaft zwischen dem Kraichgau und dem Nordschwarzwald. In beiden Teilorten gibt es einige sehenswerte Fachwerkgebäude. Sehenswert sind im Ortsteil Königsbach: das Alte Rathaus von 1622, die evangelische Kirche (ehemalige Wehrkirche), das Schloss der Freiherren von Saint-André und der Jüdische Friedhof von 1850. Desweiteren im Ortsteil Stein: das Alte Rathaus von 1520, die Stephanuskirche von 1460, der Storchenturm aus dem 16. Jahrhundert und der Römische Viergötterstein.





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken