Kaufungen

Stiftskirche zum Heiligen Kreuz
Kaufungen geht auf einen im Ortsteil Oberkaufungen gelegenes Benediktinerkloster zurück, das von der Kaiserin Kunigunde, der Gemahlin von Kaiser Heinrich II., erbaut wurde. Wahrzeichen des Ortes ist die 1025 geweihte mächtige Klosterkirche, die Stiftskirche, die als das bedeutendste spät-ottonische Bauwerk im nördlichen Hessen gilt. Sie ist heute Veranstaltungsort der überregional bedeutenden Kaufunger Konzerte. Im alten Ortskern gibt es noch malerische Gassen, Winkel und liebevoll restaurierte Fachwerkbauten.
Museen
Bergwerksmuseum Rossgang
Regionalmuseum Alte Schule
Hessisches Ziegeleimuseum





© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken