Ostseebad Kellenhusen

Zwischen Wald und Wellen
Das Ostseeheilbad liegt zwischen einer flachen Bucht und einem rund 600 ha großen Erholungswald. Der Strand von Kellenhusen ist feinsandig, flach abfallend und rund 2 km lang und bis zu 50 m breit. Die Promenade schlängelt sich abwechslungsreich direkt am Strand entlang - da gibt es kleine Wasserläufe, Findlinge, Ruhebuchten und künstliche Dünen. Sie wird begrenzt von 2 Aussichtstürmen, die einen herrlichen Ausblick bieten. Eine Besonderheit ist die moderne 305 m lange Seebrücke, die 3 begehbare Themeninseln besitzt: Insel 1 zum Sonnenbaden, Insel 2 für den Wasserspaß und Insel 3 als Aussichtsplattform.
Erholungswald
Der Erholungswald, der mit Stieleichen, Eschen und Buchen seinen eigenen Charakter hat, lädt zur Erholng ein. Es gibt einen Abenteuerspielplatz, ein Waldkino, ein Wildschweingehege mit Wildfütterungen sowie ein Hundeauslaufgatter. Ein Waldlehrpfad erklärt die heimische Tier- und Pflanzenwelt.



Seebrücke
foto
Foto: Kurverwaltung Kellenhusen
Lizenz: Alle Rechte vorbehalten


© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken