Kinzigtalsperre

 
Die zwischen 1976 und 1982 erbaute Kinzigtalsperre staut die hessische Kinzig bei Ahl zwischen Bad Soden-Salmünster und Steinau an der Straße. Der Damm der Talsperre ist 14 Meter hoch und 550 Meter lang, der Stausee erreicht eine Länge von rund 3,5 Kilometern. Wichtigster Zweck der Talsperre ist der Hochwasserschutz, in einem Krafwerk wird jedoch auch Strom erzeugt. Um den See führt ein Rundweg für Radfahrer, Wanderer und Jogger, im Sommer gibt es einen Tretbootverleih. Direkt am Nordrand des Sees führt die Bahnstrecke Frankfurt - Fulda vorbei, dahinter die A 66.

siehe auch
Steinau an der Straße




© Steig mal aus - Angaben ohne Gewähr - Seite verlinken